Online Magazin für ein genussvolles Leben in der zweiten Lebenshälfte: Wandern light, Wien, Natur, essen, Alltagstipps

Gmunden: malerisches Kleinod im Salzkammergut

Sharing is caring!

Wasser oder Höhenluft?

Das Salzkammergut bietet beides in seinen schönsten Varianten. Hier hat die Natur alles ausgepackt, was sie in petto hat. Traumhafte Bergpanoramen, glasklare Seen, saftige Wiesen und entzückende Städtchen wie Bad Ischl oder Gmunden am Traunsee. Schon als Kind freute ich mich über die Ausflüge hierher und es wurde nie langweilig.

Mit seiner imposanten Naturkulisse und den warmherzigen Menschen versprüht Gmunden seinen ganz eigenen Charme. Es kann schon mal vorkommen, dass Fremde von Einheimischen einfach geduzt werden und das hat nichts mit mangelndem Respekt zu tun. Vielmehr ist es Ausdruck von Zusammengehörigkeit. Es bedeutet: Du bist herzlich willkommen in meiner Lebenswelt.

Bei weitem kühler als die zwischenmenschlichen Begegnungen ist die Temperatur des Traunsees. Wer in Gmunden auf Badeurlaub oder Wassersport eingestellt ist, liebt die klare Frische, die der tiefste See Österreichs zu bieten hat. 

 

Zu kühl zum Schwimmen? Kein Problem!

In Gmunden muss niemand baden gehen, der nicht will. Du kannst wandern, mountainbiken, standup-padeln oder mit dem Boot gemütlich über den Traunsee schippern. Wer zusätzlich den 1690-Meter hohen Traunstein bezwingt, wird mit einem traumhaften Panoramablick über die gesamte Traunsteinregion belohnt.

Du sitzt lieber gemütlich an der Uferpromenade und genießt den Ausblick? Dann kann ich dir das legendäre Café Baumgartner ans Herz legen. Auch das kenne ich bereits aus meiner Kindheit. Wegen dem guten Eis und den köstlichen Mehlspeisen aus der hauseigenen Konditorei hatte es schon damals eine magische Anziehungskraft auf mich. Während die Eltern gemütlich im Gastgarten entspannten, beobachtete ich die Schwäne und bestaunte die schönen Boote am See.

 

Darf’s ein bisschen Kultur sein?

Während der „Salzkammergut Festwochen“ stehen Lesungen, Konzerte und Theater am Programm. Hier kommen Kulturliebhaber in jeder Beziehung auf ihre Kosten. 

Es  gibt aber noch mehr zu sehen, etwa die weltberühmte Gmundner Keramikmanufaktur, die sich ebenso als Ausflugsziel anbietet, wie das Seeschloss Ort mit seinem zauberhaften Innenhof. Die deutschsprachige TV-Szene geht hier regelmäßig aus und ein und meine Eltern gaben sich an diesem märchenhaften Ort einst das JA-Wort. An dieser Stelle ein Tipp für Heiratswillige: das Schloss kann auch heute noch für Hochzeiten und Veranstaltungen gebucht werden.

Wenn das mal kein guter Grund ist, um über die Bindung fürs Leben nachzudenken.

 

Link Tipps:

 

Sharing is caring!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Die Verwendung von Cookies ermöglicht uns u.a. eine bessere Qualitätssicherung, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weiters verwenden wir Cookies zu Statistikzwecken. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden. Genauere Informationen und die Möglichkeit zum Widerspruch finden Sie hier: https://www.bild-content.com/datenschutzerklaerung/

Schließen