Online Magazin für ein genussvolles Leben in der zweiten Lebenshälfte: Wandern light, Wien, Natur, essen, Alltagstipps

Pancakes mit nur 2 Zutaten? So einfach geht es wirklich!

Sharing is caring!

Pancakes mit nur 2 Zutaten. Bild: ©a.eishofer
Pancakes mit nur 2 Zutaten. Bild: ©a.eishofer

 

Herrlich wie einfach das klingt: Bananen Pancakes mit nur 2 Zutaten! Auf Instagram und auf anderen Social Media Plattformen sehe ich immer wieder diese süßen Dinger, die nur aus 2 Zutaten bestehen und super easy und schnell gemacht sind. Das musste ich natürlich ausprobieren und siehe da: Die waren gar nicht so einfach und schon gar nicht so schnell, wie überall zu lesen ist. In einer Online-Rezeptsammlung habe ich gar gelesen, man braucht dafür nur 5-10 Minuten Zeit. Das kann ich nicht bestätigen, was natürlich auch daran liegen könnte, dass ich eine ewige KüchenDilettantin bin. 

 

Vorweg ein paar Tipps:

Das Ergebnis hängt davon ab, wie gut das Werkzeug ist, dass zum Kochen verwendet wird. Dazu zählen eine gut beschichtete, kleine Pfanne und ein großer Pfannkuchenwender. Einer meiner Anfängerfehler war, dass ich beim ersten Mal irgendeinen Larifari-Küchenhelfer zum Wenden genommen habe. Die Strafe folgte auf den Fuß: jede Menge zerflederte Pancakes. So wurde im wahrsten Sinne des Wortes ein Schmarren daraus, der allerdings trotzdem hervorragend schmeckte. 

Nachdem wir die Sache mit den Utensilien geklärt haben, gehen wir ans Eingemachte.

 

Diese 2 Zutaten braucht ihr für die Bananen Pancakes:

  • 4 Eier
  • 2 reife Bananen

That´s it: natürlich könnt ihr noch Obst, Schoki oder Marmelade fürs Topic und zum Dekorieren verwenden, aber für das Grundrezept reichen Eier und Bananen. 

 

So geht´s:

  • Bananen schälen und zerdrücken.
  • Eier dazugeben und mixen bis ein glatter Teig entsteht. Durch das Aufschlagen der Eier wirkt das Ganze schön fluffig.
  • Öl in einer gut beschichteten Pfanne heiß machen und einen kleinen Schöpfer Teig in die Pfanne geben. Nach ein paar Minuten wenden. Das machst du solange, bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die fertigen Bananen Pancakes auf Küchenkrepppapier legen und das restliche Öl aufsaugen lassen.
  • Dann kommen sie zum Warmhalten ins Backrohr, bis der Rest fertig ist. Die Pancakes schmecken ohne alles großartig, können aber natürlich auch mit Marmelade oder Haselnusscreme aufgepeppt werden.
  • Ich steche mit einem Keksausstecher gerne Herzen aus und dekoriere die Bananen-Pancakes mit frischem Obst und Apfelmus.

 

Keine Lust gleich in der Früh herum zu kleckern? 

Willkommen im Klub! Schon gar nicht, nachdem ich festgestellt habe, dass die Dinger ganz sicher nicht in 5 Minuten fertig sind und so nebenbei die Küche versaut wird. Noch weniger Lust habe ich allerdings, dass alle anderen schon am Tisch sitzen und ich brav in der Küche die Palatschinken weiter schupfe. Deshalb meine Tipps für ewige Anfänger wie mich:

  • Bereitet die Bananen Pancakes am Vortag vor.
  • Macht gleich die doppelte Menge, dann kommt ihr so richtig rein und habt mehr davon. Die Pancakes können super in Alufolie gewickelt und im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Durch das Ausstechen bleiben jede Menge Reste. Dazu kommt, dass (zumindest bei mir) das Wenden nicht alle überleben. Diese Reste sehen zwar nicht so hübsch aus, schmecken aber genauso köstlich. Ich mach daraus einen Schmarren.

 

Und jetzt seid ihr dran! Einfach ausprobieren und wer weiß, vielleicht seid ihr ja viel talentierter als ich.

Sharing is caring!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Die Verwendung von Cookies ermöglicht uns u.a. eine bessere Qualitätssicherung, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weiters verwenden wir Cookies zu Statistikzwecken. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden. Genauere Informationen und die Möglichkeit zum Widerspruch finden Sie hier: https://www.bild-content.com/datenschutzerklaerung/

Schließen