Veganes Frühstück: 2 Mal Beeren Power

Veganes Frühstück: 3 Mal Beeren Power mit Porridge, Chia und Müsli

 

Wer tierische Milch,- und Milchprodukte ersetzen möchte, sollte genau lesen, was in den Ersatzprodukten drin ist. Mit der Zeit werden sich bestimmt weitere Faktoren heraus kristalisieren, die euch wichtig sind – zum Beispiel, ob zusätzlich Zucker drin ist oder nicht. Denn viele Einsteiger, denken dass dort wo vegan drauf steht, auch automatisch gesund drin ist. Doch es gibt große Unterschiede, weshalb sich vor allem bei einer langfristigen Ernährungsumstellung eine genaue Beschäftigung mit den Inhaltsstoffen nicht vermeiden lässt. Was ebenfalls nicht in Vergessenheit geraten sollte: auch Fruchtzucker ist Zucker und der ist naturgemäß in frischen Früchten drin.

 

Wo vegan drauf steht, ist nicht gleich zuckerfrei drin

In meinem Fall gibt es ein bestimmtes Soya-Produkt mit Vanille-Geschmack, dass ich sehr gerne als Joghurt-Ersatz mag. Obwohl es Zucker beinhaltet, verwende ich es gerne für meine Soya-Beeren-Hafer-Bowl und die bereite ich wie folgt zu:

  • Heidelbeeren oder Himbeeren 
  • dazu kommen 3-5 Esslöffel Vanille-Soya-Produkt mit Joghurtkulturen
  • dann wird das ganze mit einem Mandeldrink aufgegossen, sodass es eine geschmeidige Konsistenz bekommt

 

Veganer Chia Samen Pudding mit Himbeeren

Zutaten & Zubereitung:

  • 1/8 bis 1/4 Liter Mandelmilch
  • 2 Esslöffel Soja-Vanille-Joghurt
  • 2 Esslöffel Chia Samen
  • 2 Esslöffel Haferflocken
  • 125 Gramm Himbeeren (eine halbe Tasse)
  • Süßungsmittel nach Geschmack. Z.B.: Agarvendicksaft oder Ahornsirup

1/8 Liter Mandelmilch und Soja-Vanille-Joghurt verrühren. Chia Samen und Haferflocken darin aufquellen lassen (mindestens 45 Minuten). Wenn euch die Konsistenz zu dick ist, gebt mehr Mandelmilch dazu. Lasst euch nicht irritieren, wenn es am Anfang nur flüssig ist – die Chia Samen und die Haferflocken quellen um ein Vielfaches auf, deshalb sollt man sie auch in Ruhe ziehen lassen, bis man die Bowl fertig macht. Zum Schluss gebt ihr die Himbeeren dazu und süßt nach Geschmack.

 

Porridge mit Heidelbeeren und Kokosflocken

  • 50 g Haferflocken
  • 300 ml Mandel,- Hafer-Drink oder ein anderer Milchersatz. Es kann auch Wasser verwendet werden
  • 1 Prise Salz
  • 1 Esslöffel Kokosflocken
  • Süßungsmittel nach Geschmack. Ich verwende für diese Porridge-Variante Bio-Kokosblütensirup 
  • eine Handvoll Blaubeeren

 

Haferflocken und Hafer-Drink (oder einen anderen Milchersatz) unter ständigem Rühren aufkochen lassen, Prise Salz und Kokosflocken dazu geben und zirka 5-7 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Hier müsst ihr aufpassen, dass nichts anbrennt, das kann nämlich schnell passieren.  Zum Schluss die Haferflocken drüber streuen. Der fertige Haferbrei kann als warmes Frühstück serviert werden oder auch kalt. Außerdem könnt ihr euer Porridge bereits am Vortag kochen und in kleine verschliessbare Gläser füllen. Ab damit in den Kühlschrank und schon spart ihr euch die Zubereitungszeit in der Früh. Früchte streue ich persönlich immer frisch drüber.

 

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung dieser Website anzubieten. Die Verwendung von Cookies ermöglicht uns u.a. eine bessere Qualitätssicherung, Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weiters verwenden wir Cookies zu Statistikzwecken. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen weiter verwenden, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden. Genauere Informationen und die Möglichkeit zum Widerspruch finden Sie hier: https://www.bild-content.com/datenschutzerklaerung/

Schließen