Recent Posts

Wien bei Nacht: Spaziergang durch den Wurstelprater

Wien bei Nacht: Spaziergang durch den Wurstelprater

  Naherholungsgebiet, Vergnügungspark, Touristenmagnet – Der Wiener Prater vereint all das auf einem Areal und zählt völlig zurecht zu den beliebtesten Attraktionen der Stadt. Gründe für einen Besuch im Wurstelprater – wie der Vergnügungspark inoffiziell genannt wird – gibt es viele. Etwa um den legendären […]

Pötzleinsdorfer Schlosspark

Pötzleinsdorfer Schlosspark

  Unser Spaziergang beginnt beim Haupttor des Pötzleinsdorfer Schlossparks Gerade aus – vorbei am Spielplatz – entdecken wir die erste Figur des „singenden Quartetts“. Sie ist Teil einer Gruppe von vier Statuen, die Sopran, Alt, Tenor und Bass des ehemaligen Ringtheaters darstellen, zu dem sie […]

Jubiläumswartenteich: Lieblingsplatz im Ottakringer Wald

Jubiläumswartenteich: Lieblingsplatz im Ottakringer Wald

  Auf halbem Weg von der Feuerwache Ottakring hinauf zur Jubiläumswarte liegt dieser beschauliche Teich, eingebettet in einer pittoresken Lichtung. Wanderer legen eine Pause ein, Kinder freuen sich über die planschenden Enten und Hunde tollen im Wald herum. Auf den zwei Bänken vor dem Wasser sitzen […]

Wien wandern: Bahnhof Hüttelberg – Paradies Gründe – Satzberg

Wien wandern: Bahnhof Hüttelberg – Paradies Gründe – Satzberg

Bild 1: Bauernhofidylle auf den Paradiesgründen Wenn ein Erholungsgebiet Paradies heißt, liegen die Erwartungen naturgemäß hoch. Das Paradies der Wienerinnen und Wiener liegt im Schutzgebiet Wald- und Wiesengürtel, ist Teil des Landschaftsschutzgebietes Penzing und des Biosphärenparks Wienerwald. Die hier beschriebene Route könnt ihr wunderbar als eigenen […]

Power Walk: Neuwaldegg – Schwarzenbergallee – Heuberg Gipfel

Power Walk: Neuwaldegg – Schwarzenbergallee – Heuberg Gipfel

  Ihr sucht eine coole Trainingsroute in Wien, die ihr als regelmäßigen Power Walk oder als Etappe für eine größere Wanderung einplanen könnt? Dann verrate ich euch hier, wie ihr auf den Heuberg Gipfel im nördlichen Wienerwald kommt, denn dieser Weg bietet beides. Er beginnt ganz […]

Rundweg: Ottakring – Paulinensteig – Schloss Wilhelminenberg – Gallitzinstraße – Ottakring

Rundweg: Ottakring – Paulinensteig – Schloss Wilhelminenberg – Gallitzinstraße – Ottakring

  Dieser Power Walk führt von der U3-Endstation Ottakring zur Wilhelminenstraße über den Paulinensteig direkt zum Schloss Wilhelminenberg. Am Paulinensteig kommen wir an den malerischen Ottakringer Weinbergen vorbei und sehen das Schloss immer näher kommen, zu unserer Linken haben wir den herrlichen Ausblick über Wien. […]

Wandern in Schladming: Talbachklamm – Landalm – Spreitzweg

Wandern in Schladming: Talbachklamm – Landalm – Spreitzweg

  Die Talbachklamm Runde von Schladming nach Untertal-Dorf und über den Spreitzweg zurück eignet sich wunderbar für alle, die ihren Wanderurlaub in der Steiermark etwas ruhiger angehen wollen. Der Weg durch die Klamm bietet sich zusätzlich für nette Lauf- oder Walkingrunden an. Besonders cool: Die Talbachklamm ist […]

Burgruine Rauheneck – Baden bei Wien

Burgruine Rauheneck – Baden bei Wien

Ritter und Burgfräulein-Feeling im schönen Helenental! Die Burgruine Rauheneck ist eine von vielen Sehenswürdigkeiten im Umfeld von Baden bei Wien. Ihr könnt einfach gemütlich hinauf spazieren oder eine längere Wanderung durch das Helenental planen. Dabei warten zahlreiche weitere Highlights wie die gegenüber liegende Burgruine Rauhenstein […]

Wanderung 1: Mödling – Anninger – Gumplodskirchen

Wanderung 1: Mödling – Anninger – Gumplodskirchen

  Diese herrliche Wanderung südlich von Wien führt uns von der goldenen Stiege in Mödling zur ehemaligen breiten Föhre, den Anninger hinauf und dann runter zum Beethovenweg. Beim Richardshof treffen wir auf Pferde, Ziegen und Gänse, die uns allesamt freundlich ignorieren. Das ist auch gut […]

Naturpark Sparbach – Wildschweine, Ruinen und Streichelzoo

Naturpark Sparbach – Wildschweine, Ruinen und Streichelzoo

Für kleine Abenteuer sind keine großen Reisen notwendig, denn in Wien und Umgebung warten spannende Ausflugsziele. Diesmal geht es in die „Weltmetropole“ Sparbach im südlichen Wienerwald. Hier befindet sich der älteste Naturpark Österreichs, der uns mit riesigen Bäumen, seltenen Orchideen, großzügig angelegten Wiesen und einer […]


REIHEIT NEU INTERPRETIERT

Spaziergang am Wasser: Vienna International Center – Neue Donau – Alte Donau

Spaziergang am Wasser: Vienna International Center – Neue Donau – Alte Donau

Neue Donau Wien © Astrid Eishofer
 
Du liebst Wasser, Schwäne und das Gefühl im Urlaub zu sein, obwohl du in der Stadt bist? Dann wird dieser Spaziergang vom Vienna International Center zur neuen Donau über die Floridsdorfer Brücke und an der alten Donau zurück bis zur Donaustadtbrücke dein Herz höherschlagen lassen. Das Besondere an diesem Spaziergang ist, dass er großteils entlang des Wassers verläuft. Der Start beim Vienna International Center  bildet einen spannenden Kontrast zum restlichen Walk, der vor allem durch seine natürliche Schönheit punktet. Mehr dazu weiter unten, aber zuerst die Fakten.
 

ROUTE:

Spaziergang neue Donau Wien © Astrid Eishofer

 

📍 U1 Station Vienna International City
📍 Copa Beach
📍 entlang der neuen Donau bis zur Brigittenauer Bucht
📍 weiter bis zur Floridsdorfer Brücke
📍 Wasserpark Floridsdorf
📍 an der Alten Donau entlang
📍 an der Oberen Alten Donau entlang
📍 vorbei bei der Segelschule Hofbauer
📍 unter der Kagraner Brücke durch
📍 vorbei am Lokal Bootshaus
📍 Lagerwiese 
📍 weiter bis zur Donaustadtbrücke zur U2 Station
 
 

FAKTEN

  • reine Gehzeit: 2h 30 min
  • Länge: cirka 11,4 km
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • keine besonderen Kenntnisse erforderlich

 

WEGBESCHAFFENHEIT

  • großteils asphaltierte Wege
  • meist flach, keine großen Steigerungen
  • von der Floridsdorfer Brücke bis zur Wagramer Straße geht es entlang der Straße mit Namen „An der Oberen Alten Donau“
 
Wegbeschreibung und Besonderheiten
 
Unser Weg führt von der U1 Station durch die Donau City mit ihren riesigen Türmen, in denen sich andere Gebäude und die Uno City spiegeln. Beeindruckend, steril wirkend und sehr windig.
 
Donau City Wien Vienna © Astrid Eishofer
 
 
Über die IsidroFabelaPromenade kommen wir zum Copa Beach an der neuen Donau, wo wir rechts in Richtung Brigittenauer Bucht marschieren und dann weiter zur Floridsdorfer Brücke. Meist können wir direkt am Wasser gehen. Hin und wieder werden wir von Schwänen begleitet und auch von Surfer.
 
 
Schwäne auf der neuen Donau in Wien © Astrid Eishofer
 
 
Nach der Brigttenauer Bucht kommen wir an einer Grillzone vorbei. Wir halten uns weiter links und gehen weiter entlang der neuen Donau. Bis zur Floridsdorfer Brücke liegen noch einige Badeplätze, Liegewiesen, ein Strand und ein Spielplatz am Weg. Nachdem wir die Brücke überquert haben, gehen wir „An der Oberen Alten Donau“ (so heißt die Straße) zurück bis zur Wagramer Straße.
 
Obere Alte Donau Wien © Astrid Eishofer
 
Nach der Unterführung kommt richtig Urlaubsstimmung auf. Auf der einen Seite die Kleingartensiedlung, nette Lokale wie das Strandcafe oder das Bootshaus und auf der anderen Seite ein herrlicher Blick über das Wasser zur Skyline von Kaisermühlen. Bis zur Donaustadtbrücke bieten sich noch zahlreiche Plätze an, um die eine oder andere Pause am Wasser einzulegen.
 
FAZIT
Für uns war es ein wunderschöner Spaziergang an einem sonnigen Tag, auf dem uns viele glückliche Menschen begegnet sind. Wer allerdings die Herausforderung sucht, könnte sich auf dieser Strecke durchaus langweilen, denn meist führt sie einfach nur geradeaus – ohne nennenswerte Steigerungen. Vor allem von der Floridsdorfer Brücke bis zur Wagramer Straße kann es für echte Abenteurer monoton wirken. Wasserliebhaber wie wir, werden hingegen jeden Meter lieben. 
 
 
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmittel oder Auto
  • Zum Startpunkt: U1 bis Station Kaisermühlen – Vienna International Centre
  • Vom Endpunkt: U2 Station Donaustadtbrücke 
     

 

Hier findet ihr 3 coole Hotspots auf der alten Donau in Wien: