Power Walk: Neuwaldegg – Schwarzenbergallee – Heuberg Gipfel

Sharing is caring!

Weg auf den Heuberg Gipfel von der Schwarzenbergallee in Neuwaldegg aus
Es ist nicht so wie es auf den Bildern aussieht. In Wahrheit ist der Weg auf den Heuberg Gipfel steiler. Im Frühling und Sommer blüht hier alles auf und es ist schön grün.

 

Ihr sucht eine coole Trainingsroute in Wien, die ihr als regelmäßigen Power Walk oder als Etappe für eine größere Wanderung einplanen könnt? Dann verrate ich euch hier, wie ihr auf den Heuberg Gipfel im nördlichen Wienerwald kommt, denn dieser Weg bietet beides. Er beginnt ganz easy in Neuwaldegg bei der Endstation der Straßenbahnlinie 43, führt über einen Teil der weitläufigen Schwarzenbergallee und dann durch ein steiles Waldstück direkt zum Gipfel. Mehr dazu erfahrt ihr am Ende des Artikels in meinem persönlichen Fazit aber vorerst einmal die Fakten.

Der Heuberg befindet sich südwestlich von Schloss Neuwaldegg auf einer Höhe von 464 m. Er gehört zum 17. Wiener Gemeindebezirk Hernals und stellt unter anderem eine schöne Verbindung für Wanderer zum 16. Bezirk Ottakring her. 

 

ROUTE zum  Heuberg Gipfel:  St.Anna Kirche Neuwaldegg (Straßenbahn Endstation Linie 43) – Dornbacher Straße – Neuwaldegger Straße – Waldegghofgasse  – Schwarzenbergallee – Heuberg

 

 

Fakten

  • Gehzeit zirka 50 Minuten (nur Hinweg)
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 2,8 km/h
  • Länge: 2,25 km
  • höchster Punkt: Heuberg Gipfel 464 m 
  • niedrigster Punkt: 253 m


WEGBESCHAFFENHEIT

  • Straße, Nebenstraße, Waldweg
  • naturbelassen: 1,38 km
  • loser Untergrund: 354 m
  • befestigter Weg: 240 m
  • Asphalt: 242 m
  • unbekannt: 100 m
     
 
Wegbeschreibung
  • Straßenbahnendstation Neuwaldegg, St. Anna Kirche
  • Dornbacherstraße stadtauswärts
  • links in Waldegghofgasse einbiegen, vorbei am Schloss Neuwaldegg

 

Schloss Neuwaldegg in Wien Hernals
Bild: Schloss Neuwaldegg / © Redaktion. Wer bei Schloss an Besichtigung denkt, wird allerdings enttäuscht.  Seit 2001 ist es im Besitz der Privatstiftung  „Educational Initiative for Central and Eastern Europe“ und der Öffentlichkeit nicht nicht zugänglich.

 

  • rechts zur Schwarzenbergallee hinunter 
  • kurz vor der Brücke über den Alserbach den steilen Waldweg links hinauf und der grünen Wandermarkierung bis zum Heuberg Gipfel folgen

 

Wander Route von der Schwarzenbergallee auf den Heuberg Gipfel
Links seht ihr die Stelle, wo ihr bei der Schwarzenbergalle links hinauf biegen müsst. 

 

Den gleichen Weg könnt ihr wieder zurückmarschieren oder ihr schließt eine weitere Wanderetappe an, zum Beispiel zur Jubiläumswarte oder zum Schottenhof. Wenn ihr am Gipfel steht und einfach den Weg geradeaus weiter nehmt, kommt ihr nach ein paar Minuten Gehzeit durch den Wald zu einer Lichtung mit jeder Menge Wegweisern. Dort könnt ihr euch weiter orientieren.

 

Erreichbarkeit

  • Straßenbahnenlinie 43 bis Endstation Neuwaldegg, St. Anna Kirche
  • mit dem Auto bis Waldegghofgasse, dort gibt es Parkmöglichkeiten (es gelten die Parkregeln der Stadt Wien)

 

Mein Fazit & Tipps

Die Tracking App nennt diese Route einfach und für alle Fitnesslevel geeignet. Für gut trainierte Menschen mag das stimmen, für gemütliche Stadtwanderer und Spaziergänger kann sie aber durchaus herausfordernd sein.

  • Von Neuwaldegg bis zum eigentlichen Aufstieg von der Schwarzenbergallee geht es meist gerade aus, zum Heuberg Gipfel hinauf wird es aber ziemlich steil. Eine gute Grundkondition und Trittsicherheit sind von Vorteil. 
  • Festes Schuhwerk mit gutem Profil ist gefragt! Der Untergrund ist lose und mit kräftigen Baumwurzeln übersät. An manchen Stellen gibt es auch kleine Steine, welche die Rutschgefahr erhöhen, vor allem wenn man von oben hinunter geht.  Bei schönen, trockenen Wetter ist alles fein. Bei Regen hingegen kann es extrem matschig werden, was wiederum Rutschgefahr bedeutet. Bei Schnee und Eis empfehle ich diese Route auf den Heuberg Gipfel nicht – außer vielleicht mit Anti-Rutsch-Aufsätzen oder Spikes.
  • Ab dem Frühjahr ranken sich links und rechts des schmalen Weges zahlreiche Dornenbüsche, weshalb ich enge, lange Hosen empfehlen würde, damit ihr euch nicht verletzt oder hängen bleibt. 
  • Mückenabwehrmittel nicht vergessen.

 

Apropos Neuwaldegg: Probiere doch auch einmal diese Strecke zum Hameau aus

 

 

Sharing is caring!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, um den Kommentar abzuschicken.

*