Mallorcas kleine Paradiese – Calita de Portals

Sharing is caring!

Caleta de Portals Nous Mallorca / Bild: ©astrid eishofer

Auf der Suche nach dem kleinen Paradies auf Mallorca, entdeckte ich unter anderem die bezaubernde la Calita de Portals, auch Cala Bendinat genannt. Die unterschiedlichen Namen ergeben sich aus der geografischen Lage, denn die bezaubernde Bucht liegt rund 10 Kilometer von der Inselhauptstadt Palma entfernt bei Portals Nous und Bendinat im Gemeindegebiet von Calvia. Um die Bucht herum finden sich zahlreiche Villen, ein Golfplatz und ein paar Meter vom Strand entfernt das 5-Sterne-Hotel Iberostar Grand Portals Nous. Spätestens jetzt sollte klar sein: in dieser Gegend hat man sich der luxusverwöhnten Klientel verschrieben. Klar, dass auch der Yachthafen Puerto Portals nur 15 Gehminuten entfernt ist.

 

Caleta de Portals Nous Mallorca / Bild: ©astrid eishofer

 

Wer in der Cala Bendinat sein Badevergn√ľgen sucht, sonnt sich also in bester Gesellschaft. 

Am Strand gibt es ein paar Liegen mit Sonnenschirme zu mieten sowie eine Strandh√ľtte, die Snacks und Getr√§nke anbietet. Au√üerhalb der Hauptreisezeiten ist es hier noch sch√∂n beschaulich. Dann ist Schluss mit der Exklusivit√§t, denn w√§hrend des Sommers kann es – wie in vielen Buchten auf Mallorca – ziemlich eng werden. Der Strand in der Cala Bendinat ist n√§mlich gerade einmal 80-100 Meter lang, zirka 20 breit und wird von Einheimischen ebenso gerne besucht, wie von Touristen. Wer auf eine Liege mit Schirm verzichten kann, weicht mit seinem Handtuch auf einen der Felsen ringsum aus. Eine weitere M√∂glichkeit dem Strandleben zu entgehen, bietet ein Bootsausflug zur Cala Bendinat. Dann k√∂nnt ihr direkt von Bord ins t√ľrkisfarbene Wasser springen. Aber Achtung, unbedingt vorher die Tiefe checken, denn die Bucht ist sehr flach abfallend.

 

Caleta de Portals Nous Mallorca / Bild: ©astrid eishofer

 

F√ľr wen ist die Cala Bendinat die richtige Wahl

Grunds√§tzlich f√ľr alle, die ein kleines Paradies auf Mallorca suchen und die ihren Urlaub im S√ľdwesten oder Palma liegt. Die Felsen ringsum sch√ľtzen die Cala Bendinat vor zu starkem Wind, sodass die Badeg√§ste kaum Wellen zu sp√ľren bekommen. Perfekte Voraussetzungen f√ľr Familien mit Kindern und all Jene, die nicht gerne an vorderster Front des Hotspots von Portals Nous, der Platja de l’Oratori, liegen m√∂chten. In den Nebensaisonen wirkt la Calita de Portals vertr√§umt und romantisch – ideal f√ľr Liebespaare, Naturfreunde oder auch einfach nur f√ľr ein kleines Foto-Shooting inmitten der traumhaften Kulisse mit karibischen Flair. 

 

Caleta de Portals Nous Mallorca / Bild: ©astrid eishofer

 

Spaziergang von Portals Nous zur Cala Bendinat

Wenn ihr nicht gerade mit dem Boot oder Schiff unterwegs seid, m√∂chte ich euch einen Spaziergang vom Platja de l’Oratori zur Calita de Portals ans Herz legen. Ihr startet einfach beim Strand Platja de l’Oratori  direkt neben dem Hafen von Puerto Portals. Vorbei geht es an der Strandh√ľtte (g√∂nnt euch unbedingt einen der frisch zubereitete Fruchts√§fte), rechts von euch rauscht das t√ľrkisfarbene Meer.

  • Nach der H√ľtte f√ľhren steinerne Stufen links hinauf zum Lokal LILA, welches sich wunderbar zum Verweilen auf der Terrasse anbietet. Am Ende der Stufen biegt ihr rechts ab und kommt zum naturbelassenen Teil des Weges.
  • Zuerst passiert ihr das Gatter, dann geht es den H√ľgel hinauf bis zur Aussichtsterrasse.
  • Direkt √ľber der Terrasse befindet sich die Kapelle Ermita de Portals Nous. Innen wie Au√üen besticht sie durch ihre Schlichtheit, die im Kontrast zum spektakul√§ren Ausblick aufs Meer steht. Von hier aus seht ihr zu eurer Rechten den Hafen Puerto Portals, vor euch die Platja de l’Oratori und die kleine Insel Illa den Sales sowie die noch kleinere Punta des Terres.
  • Von der Aussichtsplattform folgt ihr dem Weg links Richtung Halbinsel. Unten am Meer befindet sich der Roxy Beach Club, welches ebenfalls √ľber Stufen erreichbar ist. Oben k√∂nnt ihr die Felsen der Halbinsel erkunden. Wie bereits erw√§hnt, ist Mallorca hier derzeit noch naturbelassen und nicht so durchgestylt wie der Rest von Puerto Portals.
  • Der schmale Weg f√ľhrt weiter nach links, immer die K√ľste entlang. Nach wenigen Metern und einer Kurve im felsigen Gel√§nde seht ihr auch schon la Calita de Portals mit ihrem t√ľrkisfarbenen Wasser und dem kleinen Strandbereich. 

 

 Cala Portals Nous / Bild ©astrid eishofer

 

Mein Fazit

Der gesamte Weg bietet atemberaubende Ausblicke auf Klippen und das Mittelmeer. Die reine Gehzeit vom Platja de l’Oratori bis zur Cala Bendinat betr√§gt 20-30 Minuten (wenn √ľberhaupt). In der Cala Bendinat k√∂nnt ihr euch im glasklaren, t√ľrkisfarbenen Wasser erfrischen. Wer dann noch Lust hat, sich das umliegende Villenviertel anzusehen, geht einfach rechts am Strand vorbei den H√ľgel hinauf. Was nicht zu √ľbersehen ist: Hier bleibt man gerne unter sich, denn die meisten H√§user haben Steinmauern oder einen anderen Sichtschutz, um ihr Anwesen vor allzu neugierigen Blicken zu sch√ľtzen. Dennoch ist es ein netter Spaziergang durch das gepflegte „Beverly Hills“ von Mallorca und sind wir doch mal ehrlich: Bewegung tut auch im Urlaub gut, schon √ľberhaupt wenn das Meer quasi in Sprungn√§he ist.

 

Wie kommst du zur Cala de Portals Nous /Cala Bendinat ? (Stand Mai 2022)

  • Mit dem Auto von Palma √ľber die Ma-1 oder die Ma-20 Richtung Andratz bis zur Ausfahrt Bendinat, dann Richtung Portals Nous und dem Schild zum Strand folgen. Euer Navi kennt bestimmt den Weg. √Ėffentliche Parkpl√§tze stehen in Strandn√§he zur Verf√ľgung.
  • Von Palma gibt es zus√§tzlich eine sehr gute Busverbindung, Am einfachsten beim Estaci√≥ Intermodal (das ist der Busbahnhof) losfahren – hier sind die Start- und Endstationen s√§mtlicher √∂ffentlicher Busse auf Mallorca. Von der Station in Bendinat m√ľsst ihr zirka 600m Fu√üweg einplanen.
  • Wie ihr nach Bendinad kommt, erfahrt ihr zus√§tzlich hier: www.rome2rio.com/de/map/Palma-de-Mallorca/Bendinat

Am besten fragt ihr in eurem Hotel nach, welcher Weg f√ľr euch am besten ist.

Viel Freude auf eurer Entdeckungsreise auf Mallorca!

 

Mehr Mallorca Erfahrungen findest du hier:

 

Sharing is caring!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, um den Kommentar abzuschicken.

*