Burgruine Rauheneck – Baden bei Wien

Sharing is caring!

Burgruine Rauheneck bei Baden
Ausflug zur Burgruine Rauheneck bei Baden

Ritter und Burgfräulein-Feeling im schönen Helenental! Die Burgruine Rauheneck ist eine von vielen Sehenswürdigkeiten im Umfeld von Baden bei Wien. Ihr könnt einfach gemütlich hinauf spazieren oder eine längere Wanderung durch das Helenental planen. Dabei warten zahlreiche weitere Highlights wie die gegenüber liegende Burgruine Rauhenstein oder die Königshöhle auf euch.

Je nachdem, wo man startet, dauert der Aufstieg zur Burg Rauheneck gerade einmal eine halbe Stunde. ⁣

Wegbeschreibung

Die Burgruine wurde im 12. Jahrhundert erbaut und liegt rund 2,5 km westlich von Baden bei Wien auf einem Vorberg des Lindkogels. Der kurze Weg dorthin hat umso mehr zu bieten und zwar für alle Sinne: das plätschernde Wasser der Schwechat, riesige Felsbrocken am Wegesrand und natürlich den herrlichen Duft des Waldes. Gleich nach dem Start beim Parkplatz nahe des Hotel Sacher biegen wir rechts auf den Helenentalradweg ab und schon ist das Stadtleben vergessen.

Nach der Überquerung der Eugenbrücke halten wir uns wieder links und kommen wenig später zu einer Abzweigung, wo wir dem linken Zweig der Weilburgstraße folgen. Nach runde 450 Meter biegen wir rechts ab und folgen den Wegweisern zur Burg.

Helental wandern

 

Ab hier geht es steil bergauf. Der Weg ist teilweise steinig und mit Baumwurzeln übersät. Dennoch ist er gut begehbar, wenn auch nicht barrierefrei. Nach dem Aufstieg könnt ihr bald die Holzbrücke der Burg sehen. Ein bisschen aufmerksam sollte man allerdings sein, denn sie ist ziemlich zugewachsen und kann auch übersehen werden. Um die Brücke überqueren zu können, biegt ihr rechts hinauf. Kurz danach steht ihr schon in den verwilderten „Räumlichkeiten“ von Rauheneck. ⁣

 

Burgruine Rauheneck

⁣⁣
Über die Holzstufen im finsteren Hauptturm kommt ihr zum Aussichtsplateau auf 25 Meter Höhe, wo sich ein traumhafter Ausblick über das Helenental und die Stadt Baden bietet. ⁣Besonders originell ist die Dreiecksform des Turmes.

Burgruine Rauheneck bei Baden

Natürlich seht ihr auch die Burgruine Rauhenstein, die fast gegenüber liegt und ebenfalls zu Fuß vom Parkplatz beim Hotel Sacher gut erreichbar ist.

Blick von Burg Rauheneck zu Burg Rauhenstein

 

Direkte Route zur Burg Rauheneck: Parkplatz beim Hotel Sacher – Helenentalradweg – Burg Rauheneck

  • Hotel Sacher Helenenstraße 55, 2500 Baden
  • auf Promenadegasse nach Osten
  • rechts abbiegen auf Helenentalradweg
  • rechts über die Eugenbrücke
  • links auf Weilburgstraße
  • nach zirka 450 Meter rechts abbiegen
  • immer weiter den Wegweisern zur Burg Rauheneck folgen

 

 

Daten und Fakten:

  • Weglänge: 1,3 km
  • Dauer: 21-30 Minuten
  • Höchster Punkt: 305 m
  • Niedrigster Punkt: 240 m

 

FAKTEN & FAZIT:

  • kein Eintritt
  • nicht für Kinderwagen und Rollstühle geeignet
  • Hunde dürfen mit, allerdings sollten sie an der Leine geführt werden
  • kombinierbar mit weiteren Wanderungen und Besichtigungen nahegelegner Sehenswürdigkeiten

Ein Ausflug zur Burg Rauheneck ist ein nettes Abenteuer für Family & Friends und eignet sich hervorragend für alle, die nicht weit laufen und trotzdem etwas erleben wollen.

 

Erreichbarkeit mit Öffis

Von Wien ganz einfach mit der Badener Bahn bis zur Endstation „Josefsplatz“ fahren

  • auf Josefspl. nach Nordwesten
  • nach 31 m beim Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen, um auf Josefspl. zu bleiben
  • nach 78 m im Kreisverkehr erste Ausfahrt (Weilburgstraße) nehmen
  • nach 1,8 km links abbiegen
  • nach 20 m rechts abbiegen
  • Wegzeit: 54
  • Weglänge: 3,7m 

Viel Spaß bei eurer Burg-Erkundung!

 

 

 

Sharing is caring!



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Akzeptieren Sie die Datenschutzbedingungen, um den Kommentar abzuschicken.

*